ZWISCHEN DEN WELTEN


ismail2Ein Dokumentarfilm über FLUCHT UND ASYL – ANGST UND HOFFNUNG. Auf der Suche nach SICHERHEIT, MENSCHENWÜRDE und PERSPEKTIVEN

Synopsis

„Zwischen den Welten“ begleitet junge Menschen, die als Asylsuchende in die Schweiz gekommen sind. Sie erzählen, warum sie ihre Heimat verlassen mussten, was sie auf der Flucht erlebten und wie sie sich in einer fremden Kultur zurechtfinden. Sie sprechen über Ängste und Hoffnungen, Träume und Herausforderungen und gewähren uns Einblick in ihr Leben in der Schweiz.

Durch das biographische Erzählen werde die weltweiten Zusammenhänge lebendig: Push- und Pull-Faktoren werden zu Lebensgeschichten: Wir erfahren von der Flucht vor Krieg, Verfolgung, Repressionen und Armut und erleben den Druck, dem sie in der Schweiz zwischen Erwartung und Realität ausgesetzt sind.

Der Dokumentarfilm verzichtet auf Fakten und konzentriert sich auf das, was sich hinter Schlagzeilen und Statistiken verbirgt: Menschliche Schicksale, die unter die Haut gehen.

Im Auftrag der Kirchlichen Kontaktstelle für Flüchtlingsfragen KKF | Verleih und Kontakt: www.kkf-oca.ch 
DVD, 35 Min. | Untertitel: deutsch/französisch | plus Bonus | © 2013 KKF-OFK, Bern 
Buch, Regie und Montage: Anne-Marie Haller | Kamera und Postproduktion: Chloé Le Grand | Tonmix: Pascal Nater | Produktion: anda-production, Bern