t r o t z a l l e m


kenya

Synopsis 

Thomas Bürgin dreht sich in seinem Elektrorollstuhl um die eigene Achse.  Eingesperrt in den eigenen vier Wänden und seiner Krankheit, sucht er nach einem Weg aus dem Diktat der Bürokratie. Mit schwindenden Kräften droht dem Schwerstbehinderten auch das Teuerste zu entgleiten: seine Unabhängigkeit und sein Reisebüro.

In einem filmischen Dialog mit Anne-Marie Haller macht er sich daran, sein Leben neu zu ordnen. Er kramt in den Kisten der Erinnerungen, holt altes Bildmaterial und Geschichten hervor und versucht das, was er findet, zu einem Film zusammenzufügen. Auf der Suche nach den intensivsten Momenten seines Lebens, zieht Thomas Bürgin los mit Elektrorollstuhl und Kamera. Ein letzter Versuch, die Fesseln seines gelähmten Körpers zu sprengen – und sein Leben noch einmal in Bewegung zu setzen.

Ein Film von Thomas Bürgin

Länge: 80 Min.| Sprache: Mundart, deutsche Untertitel | Buch, Regie & Kamera: Anne-Marie Haller | Zweite Kamera & Archivmaterial: Thomas Bürgin | Untertitel: Chloé Le Grand | Postproduktion & DVD: Anne-Marie Haller

Produktion: © 2012 anda-production GmbH, Bern

DVD-Verkauf und Verleih: info@anda-production.ch

Nachtrag: Trotz allem war Thomas Bürgins Lebensmotto – und so wollte er den Film über sein Leben auch nennen. Seinen Lebenstraum konnte er sich nicht mehr erfüllen. Nach zehn Monaten intensiver Dreharbeiten ist Thomas Bürgin am 16. September 2009 gestorben. Den Film gibt es. Trotz allem.

 

 

Diesen Film können Sie im Shop (siehe Menüleiste) bestellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Seite Drucken Seite drucken